Herrenmode Trends 2017

Jetzt die neuesten Trends shoppen

Das kommende Jahr hält neue unerwartete Modetrends für alle bereit.
Dieser Beitrag stellt sechs etwas ungewöhnliche Looks vor, die 2017 auf den Straßen zu sehen sein werden.

Hochwasserhosen:

2017 kommt dieser alte Klassiker im großen Stil wieder auf. Hochgekrempelte Hosen hatten wir bereits 2016. Doch entwickelt sich der Style jetzt etwas extremer. Wo vorher noch die aufgekrempelten Hosen auf Knöchelhöhe aufgehört haben, enden die Hochwasserhosen noch deutlich weiter oberhalb. Dazu passen Sneaker oder auch Loafer, allerdings sollten die Socken nicht zu sehen sein.

Rucksäcke:

Schon 2016 groß im Rennen werden auch im folgenden Jahr Rucksäcke im Trend bestehen bleiben. Vorteil an diesem Trend ist die Kombination von Style und Funktion. Durch die unterschiedlichsten Designs der Rucksäcke kann man inzwischen jegliches Outfit mit dem praktischen Accessoire ergänzen. Und bekommt zusätzlich noch alle wichtigen Sachen und Unterlagen ganz geschickt von A nach B.

Camouflage:

Definitiver Trend 2017 sind Camouflageprints auf allen Kleidungsstücken. Sneaker, Hosen, Jacken, T-Shirts und Pullover, überall ist der Print inzwischen wieder zu finden. Auch farblich neue Interpretationen des Looks mit starken Rot- und Grüntönen kommen auf und bringen einen neuen Blickfang.

Starke Schultern:

Das bezieht sich nicht auf einen durchtrainierten Körper, sondern eher den Abstieg der vorher so beliebten Slim Fit Anzüge. Wo noch die Anzüge eher schmal, definiert und anliegend geschnitten waren, entwickeln sich die Schnitte jetzt in die überdimensionale und lockere Richtung. Dadurch wirken auch die Schulterpartien größer und kräftiger.

Das bedeutet auch, dass langsam wieder Schulterpolster ihren Einzug in den Kleiderschrank bekommen.

Gestreift Gestricktes:

Dieser Trend wird schon im Frühjahr 2017 überall zu sehen sein. Pullover, Jacken und andere Strickwaren aus groben oder feinem Strick werden im Streifendesign daherkommen. Der Trend kommt mit monochromen Farben, in bunten Streifen oder hebt sich durch abwechselnde Materialien ab. Generell, gestreift ist in. Besonders passend ist es, wenn der Look in die sportliche Richtung geht. Das geschieht durch die Streifen am Schulter-, Ärmel- und Brustbereich. Ein starker Farbkontrast unterstreicht die frische Wirkung.

Latzhosen:

Nachdem 2016 immer noch die Jeansjacke eines der absoluten Trendteile war, kommt ein nun ein stärkerer Denimlook auf uns zu. Eine Jeanslatzhose zusammen mit einem lässigen weißen Shirt oder Tank Top bildet einen entspannten Freizeitlook. Dazu lassen sich besonders gut Sneaker oder auch derbe Boots kombinieren. Trotz des hohen Tragekomforts und des lässigen Styles, ist es ein Look der erstmal nur unter den Mutigsten zu sehen sein wird.

Insgesamt werden die kommenden Looks immer mehr funktionsorientiert und komfortabler, auch wenn einige Trendteile und Schnitte definitiv polarisieren werden und die Modewelt bei Laune halten.

Welcher Modetrend für Herren sagt euch am meisten zu? Welchen Modetrend würdet ihr nicht anziehen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.